DEEN?
info

Ägypten.info - Reiseportal & Urlaubsinformationen


Ägypten

Von Touristen gerne angesteuert, wenn Interesse daran besteht, die Flora und Fauna Ägyptens näher kennen zu lernen, wird der Nationalpark Gebel Elba.

Im ganzen Land befindet sich hier der einzige natürliche Wald, weswegen der Nationalpark Gebel Elba eine wahre Attraktion darstellt. Doch nicht nur der Wald gehört zu diesem Nationalpark, sondern es lassen sich hier auch Mangrovengebiete, 22 Inseln, Korallenriffe, sowie Küstensanddünen und Wüstengebiete finden.


Insgesamt erstreckt sich der Nationalpark Gebel Elba auf einer Fläche von 35.600 Quadratkilometern. Wunderbar in diesem Nationalpark eingebettet sind die hier ansässigen Beduinenstämme, welche einem mehr über die Kultur der Menschen verraten. Hat man beschlossen, seinen Urlaub in Ägypten am Roten Meer zu verbringen, sollte man hier nicht nur baden. Da der Nationalpark Gebel Elba nur etwa 20 bis 25 km von der Küste am Roten Meer entfernt ist, bietet sich ein Tagesausflug an.

Insgesamt wurden im Nationalpark Gebel Elba mehr als 485 Pflanzenarten gefunden. Dadurch erhält der Nationalpark einen großen Stellenwert für die Flora und Fauna des Landes. Es gibt unter anderem 23 Säugetierarten, 41 Vogelarten, 22 Reptilienarten und eine Amphibienart. Bekannte Tiere sind hier beispielsweise der Afrikanische Wildesel, die Damagazelle und die Dorkasgazelle.
 


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt